Flirtbörse Augsburg dating seiten fur sex Krefeld

"Ich glaube fest an Colour-Coding" Jost Schwaner, Geschäftsführer von Elite Partner, hat das Gardemaß des Erfolgsmanagers.

Der Jargon seiner Branche geht ihm geschliffen von der Zunge; seine Mundwinkel zieht er meist länger hoch, als das Lachen andauert.

"Aufstrebende City, urban, da gehören wir dazu." Der große Mann hat eine Top-Konzernkarriere hinter sich, Bertelsmann, Kabel Deutschland, dann Manager beim heutigen Konkurrenten Parship und jetzt Chef der Elite Medianet, die Elite Partner betreibt.

Statt Nummern tragen die Dating-Cafe-Gäste Phantasienamen. Sie nennen sich "man2go", "kroete68" oder schlicht "irene".Und sie zeigen sich: mit dem Motorrad oder am Strand, neben dem Hund oder vor der Zimmerpalme.Das Konzept scheint aufzugehen, im Monat Januar tummelten sich bei Elite Partner 557.000 Besucher, wie die Marktforschungsfirma Nielsen ermittelte.Das ist zwar noch weit entfernt von Friendscout24mit 833.000 Nutzern im selben Zeitraum."Wer keinen geraden Satz formulieren kann, fliegt bei uns raus.

Sofort." 30 seiner Mitarbeiter sind nur damit beschäftigt, Profile zu löschen, die dem Elite-Standard nicht gewachsen sind - darunter auch solche mit Nacktfotos.

Nur eine Minderheit anonymisiert die Fotos mittels des Unschärfe-Buttons.

Nicht der Beruf, sondern Alter und Körpergröße gehören bei Dating Cafe zu den Pflichtangaben.

Für Akademiker gibt es elitäre Heiratsbörsen, für den schnellen Flirt taugt das Online-Forum: Partnersuche im Internet ist zu einem ausdifferenzierten Millionengeschäft geworden. Das Interieur kommt maritim daher, Marinebleu auf Weiß mit rotem Dekor.

Es ist ein virtueller Ort, an dem viele Gäste ihr wahres Gesicht mit Masken von Idealmännern und Idealfrauen kaschieren.

Rasant gewachsen ist das Portal nach dem Einstieg von Burda. Genau wie die Telekom magenta ist." 35 Jahre plus, bildungsaffin, kultiviert Keep it simple - mach's einfach, lautet Schwaners Rezept. Erstens eine klare Zielgruppe: "35 Jahre plus, bildungsaffin, kultiviert".